I am the Way, the Truth and Life.
  Startseite
    News of the World
    Serien, Meine Meinung, dein Problem
    Des Pudels Kerne
    gutgemeinte Lebenshilfen
    Ich & Gott & so
    My private Idaho allmystery
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    tynkabel
    - mehr Freunde

http://myblog.de/glorian

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lieber Western als Ostern

Ja, also echt jetzt.
Ostern ist meiner Ansicht nach ohnehin völlig überschätzt & gehört mal ordentlich wegrationalisiert, da verzichte ich auch gern auf die zwei Feiertage.

Ist wie mit dem anderen Mist, der mit Oste- anfängt und -n aufhört, da geh ich dann auch am 3.10. gern wieder normal für arbeiten, und lege den 1. Mai wenn es sein muss gleich mit drauf. Dafür fordere ich dann lediglich die Rückzahlung des Begrüßungsgeldes und dessen sofortige Verrechnung mit meiner persönlichen Benzinkasse.

Was uns zum dem gemeinsamen Schluss führt, dass beide Anlässe zu nicht rationell erklärbaren Unkosten geführt haben, die kein Volkswirt anhand wirtschaftlicher Notwendigkeit herleiten kann. Oder wer wettet dagegen, dass in einer Woche ungefähr der Preis für Normalbenzin wieder unter 130 ct liegen wird, obwohl der Iran immer noch Atommacht sein will?

Das hab ich heute Mittag bei Tisch auch Gott gefragt, der wie jedes Jahr über die Ostertage bei mir auf Familienbesuch aufgekreuzt ist, ob ich nun will oder nicht...aber einfach nicht an die Tür gehen ist da eben nicht, Gott weiss halt immer, wo man gerade ist, und klingeln tut der ja auch nur aus reiner Formsache. Ist eben nur bei Vampiren so, dass man die erst hineinbeten muss.

Ich will mich ja auch gar nicht beklagen, er bringt schließlich immer was mit & der Abwasch erledigt sich auch ganz von allein, aber es ist so mühselig, mit Gott eine Diskussion zu fügen, der Alte will ja immer Recht haben, und wenn er dafür die Realität verändern muss. Kein Wunder, dass sich sein Sohn damals lieber auf Erden ans Kreuz hat nageln lassen, als sich daheim den Osterkaffee zu geben.

Aber ich bin eben aus anderem Holze als so ein arbeitsloser Sozialarbeiter aus Galiläa, der seinerzeit eher nach Paris Hilton geraten war und ständig dokumentationsträchtige Simple-Life-Folgen für die sensationsgeilen römischen Besatzungsmächte gedreht hat, und sich auf feuchtfröhlichen Hochzeiten rumgedrückt hat...dass dann der Liebe Gott mit so einem missratenen Muttersöhnchen seinerseits auch nicht viel anfangen konnte, ist ja nichtmal so unverständlich. Von daher kommt das wohl auch, dass da der Tod vom Jesusbengel länger gefeiert wird als die Geburt, die auch nicht von ungefähr in der kalten, unwirtlichen Winterzeit angesiedelt ist, wohingegen ja der Karfreitag stets ein blühender Frühlingstag ist.

Aber wir sehen, ich schweife ab. Jedenfalls hab ich mich bei Tisch halt mal wieder über Muselmanen und andere Glaubensimitatoren unterhalten, wenn ich den Quell allen Pantheismus schonmal an der Kaffeetafel hatte. Wir hatten dann auch mal in der Bibel nach den Stellen geguckt, die über Atombomben gingen, aber außer mit Hilfe der Bibelcodeschablone hatten wir wieder mal nix gefunden. Ich musste die dann irgendwann entnervt dem Herrgott aus den Fingern reissen, der kann sich einfach nicht beherrschen und sucht dann die ganze Bibel immer nach albernem Schweinkram ab, der hat in mindestens drei Evangelien schon die Sätze "Ratze ist schwul", "treffen sich zwei Päpste bei der Jagd - beide tot" und "Maria war Jungfrau" gefunden.

Aber ich spiele da dann lieber ne Runde "Wer wird Millionär" auf meinem neuen Handy, zumal Gott manchmal bereit ist, mir die Gewinne auszuzahlen, wenn er gut drauf ist. Und das ist er immer, wenn ich ihn was mit dem Bibelkot spielen lasse. Ist ja eigentlich auch alles sein Zeug, aber steht halt bei mir rum.

Muss auch mal die restlichen 37 Korintherkapitel in meine Hausaufgabe einfügen, dann hab ich demnächst mehr Zeit, um den Jackpot zu knacken.

Jedenfalls fanden wir beide, dass die Iraner ruhig so ne Atombombe haben sollen, mehr als die dummen Amis können die da auch nicht mit kaputt machen. Wenn das Ding bei denen überhaupt aus dem Land rausfliegt...vermutlich fällt das auf die eigenen Ölförderanlagen, und dann können die Amis demnächst aufgrund des folgenden Exportdefizits bei sich die Kohle mit Pferdekutschen aus den Gruben fördern, davor haben die Blueboys wohl Angst.

Indien und Pakistan haben seit rund 20 Jahren Atombomben oder das, was die dafür ausgeben. Ist ja auch schwer zu glauben bei Ländern, in denen 98% der Bevölkerung für eine Handvoll Reis pro Tag zur Arbeit gehen, dass da Atomraketen in Reih und Glied frisch gewartet & betriebsbereit bequem unterhalten werden können.

Aber dem Lieben Gott ist das latte, der kümmert sich nur ums Abendland, wenn überhaupt. In den letzten Äonen war er globalmäßig auch nicht mehr so oft online auf der Welt, das geht dem da so wie mir, wenn ich Ages of Empire spiele und mal laufen lassen, während ich zur Tanke Bier holen flitze....dann kommt man wieder, und rechts im Bildschirm haben die Bauerndeppen alle Bäume abgeholzt & stehen dumm rum, während von unten die Kriegsschiffe vom Computergegner (blau) kommen, der schon die Abwehrtürme eingenordet hat & sich die Goldminen vornimmt.
Der Computergegner (rot) wurde von (gelb) überrannt, weil der Übergang ins Industriezeitalter verpennt wurde, und die persische Reiterei den preussischen Landsereinheiten nichts entgegenzusetzen hatte.

Da mach ich mir dann auch immer ein Bier auf und lade nen alten Spielstand nach.

So und nicht anders macht das Gott eben im real life auch.
Allerdings besteht das genauso wie das Internet aus Sozialkontakten, und daher hat er Ostern eben wieder mal bei mir verbracht. Emailschreiben allein bringt auch noch keine Absolution, und wie gesagt, bevor ch mich ans Kreuz nageln lasse, geb ich mir eben mal den Spiesserkram mit Familie und so. Aber die scheiss Engel kommen bei mir nicht mit rein, da kann er jammern wie er will...so Hermaphroditen kommen mir nicht ins Haus. Die sollen lieber weiter nackte Jungfrauen fürs Paradies zusammensuchen, irgendwann geh ich ja auchmal Gott besuchen, nur bei den derzeitigen Spritpreisen & dem Reiseverkehrschaos über die Tage soll eben der kommen, der den kürzeren Weg hat - und runter geht viel schneller als rauf, das ist ja schließlich auch auf seinem Mist gewachsen. Das kommt eben davon wenn man so eine Welt nur in 7 Tagen macht, und davon einen auch noch komplett verpennt, und an den 6 anderen Tagen auch immer nur gemütlich eine Aktion macht.
Also so wie damals die Wiedervereinigung, nur ohne Begrüßungsgeld.

Hmm, ich muss jetzt Schluss machen, Gott hat grad ne Wanne voll Weinbrand im Badezimmer angesetzt - ich setze mich da mal mit nem Strohhalm neben. Falls ihr noch was wissen wollt, Leute, schreibts einfach in die Kommentare.

Ich frag ihn dann mal, dann ists beim Saufen nicht so still.

Prost & frohe Rest(pr)ostern & prost.
16.4.06 01:54
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fabian / Website (17.4.06 00:32)
Natürlich fallen mir jetzt die wichtigen Fragen der Welt nicht ein sondern nur irgendwelches albernes Zeug. Wie mit dem Bibelkot.. ach egal, Froheostern!


DieGlorreichenSechseinhalb (19.4.06 22:55)
Kommt mir alles vollkommen blogisch vor... Ach Gott!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung